Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wir heißen Sie herzlich Willkommen auf den Webseiten der Zahnarztpraxis Deborah Nolte.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über unsere Praxis, das Team und unsere Leistungen informieren.
Ihr Praxisteam der Zahnarztpraxis Deborah Nolte

Unsere Praxis

Zum 01.01.2022 wurde die ehemalige Praxis Dr. Zeisbrich von Zahnärztin Deborah Nolte übernommen. Unsere Praxis besteht in diesen Räumlichkeiten schon seit 1985 und wir freuen uns sehr, durch die Übernahme auch weiterhin für unsere Patienten in Herborn und Umgebung Ansprechpartner für ihre Zahn- und Mundgesundheit sein zu können.

Unsere Leistungen

Vorsorgeuntersuchungen
Bei einer Vorsorgeuntersuchung verschafft sich Ihr Zahnarzt einen Überblick über den Zustand Ihres Gebisses und der Mundhöhle. Ihr Behandler kontrolliert die Zähne auf Karies, das Zahnfleisch und die Mundschleimhaut auf eventuelle krankhafte Veränderungen. Findet der Zahnarzt z.B. Hinweise auf kariöse Vorgänge, kann er durch die Auswertung von zusätzlich angefertigten Röntgenbildern feststellen, wie weit die Karies fortgeschritten ist und entsprechend eine Weiterbehandlung planen. Die Vorsorgeuntersuchung, die mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden sollte, ist Voraussetzung für den Eintrag in das Bonusheft der Krankenkassen, wodurch die Höhe für die anteilige Kostenübernahme bei benötigtem Zahnersatz durch die gesetzliche Krankenkasse beeinflusst wird.
Füllungstherapie/ Ästhetische Zahnheilkunde
Ist die Karies so weit fortgeschritten, dass Sie durch gründliche Zahnpflege und Fluoridierungsmaßnahmen nicht mehr zu stoppen ist, wird eine Füllungstherapie nötig.

Die Zahnfüllung verschließt die Kavität, die durch das Entfernen der erkrankten Zahnhartsubstanz entstanden ist.

Neben Amalgam, das in unserer Praxis nicht mehr zum Einsatz kommt, gibt es in der modernen Zahnheilkunde hochwertige Werkstoffe, die eine langanhaltende und ästhetische Versorgung des Zahnes gewährleisten.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen beispielsweise die Möglichkeit, individuell gefertigte Keramik-Inlays chairside(das heißt direkt im praxiseigenen Labor gefertigte Versorgungen in einer einzigen Sitzung) zu erhalten. Dies ermöglicht ein modernes Cad/Cam-Verfahren, mittels unseres Cerec-Gerätes.
Prothetik (Zahnersatz)
Sollte es dazu kommen, dass Sie durch zu großen Substanzverlust oder sogar den Verlust eines oder mehrerer Zähne in die Lage kommen, eine prothetische Versorgung zu benötigen, beraten wir Sie gerne diesbezüglich. Im zahntechnischen Labor entsteht aus widerstandsfähigen Materialien in vielen Einzelschritten der für Sie individuell angefertigte Zahnersatz.

Die prothetische Versorgung reicht von Einzelkronen und Brücken über Teleskop- oder Implantatgetragenen Zahnersatz bis hin zur sogenannten Totalprothese.

Verblendschalen (Veneers) aus Keramik bedecken nur den von vorne sichtbaren Teil des Zahns. Sie bieten sich zur ästhetischen Aufwertung und leichter optischer Stellungskorrekturen besonders im Frontzahnbereich an.

Ihr Praxisteam berät Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten Ihres individuellen Zahnersatzes und die verschiedenen Materialien, die für die Anfertigung in Frage kommen.
Close up of a professional dental brushing at the clinic
Prophylaxe
Das Wort Prophylaxe kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „von vornherein ausschließen“- es ist also eine vorbeugende Maßnahme.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR)ist eine Leistung, die alle Patienten in Anspruch nehmen können. Bei Patienten mit einem geringem Risiko für Karies und Zahnfleischerkrankungen reicht eine Sitzung pro Jahr, bei Patienten mit hohem Kariesrisiko oder Zahnfleischproblemen können zwei, und selten auch mehr als zwei Termine zur professionellen Zahnreinigung sinnvoll sein. Ihr behandelnder Zahnarzt empfiehlt Ihnen entsprechend Ihres individuellen Befundes, wie oft / oder ob Sie eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen sollten.

Die professionelle Zahnreinigung wird von speziell fortgebildeten Zahnarzthelferinnen/Zahnmedizinischen Fachangestellten durchgeführt. In mehreren Arbeitsgängen werden Zahnstein, Beläge und Verfärbungen, die durch Nahrungs- oder Genussmittel (wie z.B. Tee, Kaffee, Zigaretten, Rotwein) entstehen können, behutsam entfernt. Viele Patienten berichten über ein vollkommen neues Mundgefühl, nachdem sie eine PZR erhalten haben.

Immer mehr Krankenkassen erkennen die Wichtigkeit einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung an und erstatten die Kosten hierfür entweder anteilig oder vollständig. Setzen Sie sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung, um zu erfahren, ob Ihnen die Kosten für die professionelle Zahnreinigung erstattet werden
Kinderbehandlung
Zahnpflege beginnt beim Säugling spätestens sobald das erste Zähnchen im Mund erscheint.Für die Zahnpflege sind in den ersten Jahren die Eltern komplett alleine verantwortlich – solange, bis das Kind die entsprechende Feinmotorik entwickelt hat, um die Zähne selbständig effizient zu pflegen. Das ist ungefähr ab dem Zeitpunkt möglich, an dem das Kind in der Lage ist, flüssig Schreibschrift zu schreiben. Gesunde Milchzähne sind die beste Voraussetzung für die natürliche Gebissentwicklung. Durch kariös zerstörte Milchzähne mit frühzeitigem Verlust kann es zu Engständen oder Zahnverschiebungen im Kiefer kommen, die den natürlichen Durchbruch der bleibenden Zähne negativ beeinflussen können.

Individualprophylaxe für Kinder

Kinder im Alter von sechs bis siebzehn Jahren haben Anspruch auf sog. indivualprophylaktische Leistungen (IP-Leistungen).
Es gibt vier verschiedene IP-Leistungen:
  • (IP1) Erstellung eines Mundhygienestatus: zur Demonstration bakterieller Plaque werden die Zähne „angefärbt“, schlecht geputzte und dauerhaft vernachlässigte Stellen werden dadurch farblich sichtbar und können dann gezielt stärker in die tägliche Zahnpflege einbezogen werden
  • .
  • (IP2) Beratung und Aufklärung über den individuellen Stand der Mundgesundheit, Aufzeigen von Krankheitsursachen und deren Vermeidung.
  • (IP4) Lokale (örtliche) Fluoridierung der Zähne (2 bis 4x jährlich) (IP5) Fissurenversiegelung: Versiegelung der kariesfreien Fissuren, begonnen wird direkt nach dem Durchbruch der ersten großen Backenzähne.
Parodontaltherapie (Zahnfleischbehandlung)
Die Parodontologie befasst sich mit Erkrankungen des Zahnhalteapparates.

Bei der Parodontitis (Umgangssprachlich „Parodontose“) kommt es aufgrund bakterieller Infektion zur fortschreitenden Zerstörung des um den Zahn herum gelegenen Knochen- und Fasergewebes und dadurch letzten Endes zu Zahnfleischrückgang und Zahnlockerung.

Aus Studien geht hervor, dass nahezu jeder zweite Erwachsene an einer Parodontitis leidet. Die Parodontitis ist der Hauptgrund für Zahnverlust im Erwachsenenalter.

Die bei einer Zahnfleischerkrankung vorhandenen Bakterien setzen giftige Stoffe frei, die wiederum in das umliegende Gewebe eindringen. Der Körper reagiert mit einer Entzündungsreaktion.

Eine Parodontitis lässt sich durch intensive Reinigungsmaßnahmen der Zahnwurzeloberfläche aufhalten. Diese Reinigungsmaßnahmen führt der Zahnarzt in einer oder mehreren gesonderten Sitzungen durch. Die Behandlung wird unter lokaler Anästhesie durchgeführt. Als Patient können Sie durch die richtige Zahnpflege den Verlauf einer Parodontitis positiv beeinflussen. Ihr Behandler führt in regelmäßigen Abständen eine Kontrolle des Zahnhalteapparates durch und informiert Sie über den Gesundheitszustand Ihres Zahnfleisches.

Ablauf

Einen Termin vereinbaren

Untersuchung

Behandlung

Das Team

Zahnärztin Deborah Nolte

Geboren 1981 in Heidelberg 2000 Abitur am Johanneum Gymnasium Herborn

2000-2007 Studium der Zahnheilkunde an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Von 2007-2009 Assistenzzahnärztin in der Praxis Dr. Zeisbrich, Herborn

2009-2021 Angestellte Zahnärztin in der Praxis Dr. Zeisbrich, Herborn (mit Unterbrechung durch Elternzeiten)

Zum 01.01.2022 Übernahme der ehemaligen Praxis Dr. Zeisbrich in Herborn.

Mitglied der KZVH
Mitglied der LZKH
Mitglied des ZFD
Mitglied bei Dentista e.V.
Mitglied bei Alpha-Omega Deutschland e.V.

Dr. med. dent. Wolfgang Zeisbrich

Geb.: 23.01.1956 in Buchen/ Odw.

1975: Abitur am Burkhardt-Gymnasium- Buchen

1975-1976: Grundwehrdienst

1977-1982: Studium der Zahnmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1983-1985: Vorbereitungsassistent in der Zahnarztpraxis F.-J. Kals in Lich

15.07.1985 bis 31.12.2021: Eigene Praxis in Herbornseelbach

Ab 01.01.2022: Angestellter Zahnarzt in der Praxis Deborah Nolte ebd.

Mitglied der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen
Mitglied der Landeszahnärztekammer Hessen
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde
Ehrenamtliche Tätigkeit in der Standespolitik

Zahnärztin Rebecca Volk-Spiller

........................

Wir freuen uns auf Sie

Wir freuen uns auf Sie